Marlies Bogenschütz

Marlies Bogenschütz (Inka Friedrich) unterstützt ihren Bruder mit großem Engagement bei den Verhandlungen in Shanghai mit den chinesischen Kaufinteressenten des deutschen Familienbetriebs.

Mitinhaberin der Firma und Schwester von Michael. Betreibt mehrere Yoga-Studios in Köln. Findet, nur wer ökologisch produziert, kann bestehen.

Inka Friedrich

Inka Friedrich wurde 1965 in Freiburg geboren und erhielt ihre Ausbildung in den 1980er Jahren an der Hochschule der Künste Berlin (heute: Universität der Künste). Schon 1990 zeichnete sie die renommierte Zeitschrift “Theater heute” als beste Nachwuchsdarstellerin des Jahres aus. In den darauffolgenden Jahren stand sie kontinuierlich auf den großen deutschsprachigen Bühnen: vom Theater Basel kam sie zum Schauspielhaus Hamburg, dann ans Wiener Burgtheater, an die Schaubühne Berlin und ans Deutsche Theater Berlin. Es dauerte nicht lange und Film und Fernsehen wurden auf Inka Friedrich aufmerksam. Sie debütierte in dem Kinofilm DAS LETZTE SIEGEL (1993) unter der Regie von Stefan Dähnert. Es folgten zahlreiche Fernsehproduktionen, bis Andreas Dresen sie für WILLENBROCK und SOMMER VORM BALKON (beide 2004).  besetzte. Für SOMMER VORM BALKON wurde sie, zusammen mit ihrer Schauspielkollegin Nadja Uhl, mit dem Silver Hugo Award auf dem 41. Chicago  International Film Festival ausgezeichnet. 2012 erhielt Inka Friedrich den Deutschen Regiepreis als Beste Darstellerin.

 

Filme (Auswahl)

2013

Pinocchio, R.: Anna Justice, Mini-Serie

2012

Global Player – Wo wir sind isch vorne, R.: Hannes Stöhr, Kinofilm

Zeit der Helden, R.: Kai Wessel, Fernsehfilm

2011

Das verlorene Lachen, R.: Bernd Sahling, Kinofilm

Tatort: Weiße Tiger, schwarze Löwen, R.: Roland Suso Richter

Bloch: Der Fremde, R.: Elmar Fischer

Die Polizistin, R.: Maries Pfeiffer, Fernsehfilm

Tatort: Der Tote im Nachtzug, R.: Lars Kraume

2010

Halt auf freier Strecke, R.: Andreas Dresen, Kinofilm

Kehrtwende, R.: Dror Zahavi, Fernsehfilm

Dienstagsfrauen, R.: Olaf Kreinsen, Fernsehfilm

2009

Groupies bleiben nicht zum Frühstück, R.: Marc Rothemund, Kinofilm

Die Grenze, R.: Roland Suso Richter, Miniserie Fernsehen

Fasten à la Carte, R.: Hans-Erich Viet, Fernsehfilm

Tatort: Altlasten, R.: Eoin Moore

2008

Ein Dorf schweigt, R.: Martin Enlen, Fernsehfilm

Hannah und die Bankräuber, R.: Caroline Otterbach, Fernsehfilm

2007

Im Winter ein Jahr, R.: Caroline Link, Kinofilm

Tatort: Ausweglos, R.: Hajo Gies

Tatort: Strahlende Zukunft, R.: Mark Schlichter

2006

Blöde Mütze, R.: Johannes Schmid, Kinofilm

2005

Die Mauer – Berlin 61, R.: Hartmut Schoen, Fernsehfilm

2004

Willenbrock, R.: Andreas Dresen, Kinofilm

Sommer vorm Balkon, R.: Andreas Dresen, Kinofilm

1994

Nadja – Heimkehr in die Fremde, R.: Thorsten Näter, Mini-Serie TV

1993

Das letzte Siegel, R.: Stefan Dähnert, Kinofilm