Marianne Bogenschütz

Marianne Bogenschütz (Ulrike Folkerts).

Mitinhaberin der Firma und älteste Schwester von Michael. Übersetzerin für Literatur in Berlin. Versteht nicht, warum Michael nicht zugibt wie schlecht es um die Firma steht. Verheimlicht ihrem Vater seit 10 Jahren ihren jüdischen Ehemann.

Ulrike Folkerts

Die 1961 in Kassel geborene Schauspielerin begann, nach Abschluss ihrer Ausbildung in Hannover, Ende der 1980er Jahre ihre Laufbahn am Staatstheater Oldenburg. Seit über zwanzig Jahren verkörpert Ulrike Folkerts inzwischen eine der beliebtesten Tatortkommissarinnen im deutschen Fernsehen. Diese Rolle spielt sie so unverschämt gut, dass ihr die Gewerkschaft der Polizei einen Stern verliehen hat und sie 2002 den Publikums-Bambi als beliebteste Tatortkommissarin erhielt. Dass sie diverse Fan-Clubs hat, versteht sich fast von selbst. Bei den Salzburger Festspielen war sie die erste Frau, die jemals den Tod im JEDERMANN dargestellt hat (2005-06, R.: Christian Stückl). Im Ernst Deutsch Theater Hamburg war sie in SPURENSUCHE zu sehen (2008-09, R.: Peter Henning u. Claudia Prietzel) und am Landestheater Niederösterreich in St. Pölten spielte sie in 8 FRAUEN (2012-13, R.: Maria Happel). Neben ihrer filmischen Arbeit ist sie weiterhin auf der Bühne tätig und arbeitet auch als Sprecherin, u.a. in Hörspielen. Für ihr soziales Engagement wurde Ulrike Folkerts 2007 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

 

Filmografie (Auswahl)

Kino

2012               

Spieltrieb, Gregor Schnitzler

Global Player – Wo wir sind isch vorne, Hannes Stöhr

1994               

Nur über meine Leiche, Rainer Matsunai

1993               

Tom und Laura, Claus-Michael Phone

1989               

Das Mädchen mit den Streichhölzern, Ralf Hüttner

Fernsehen

1988-heute  

Tatort Ludwigshafen, Diverse

2010               

Stadtgeflüster oder Sex nach 5″, Josh Broecker

Restrisiko, Urs Egger

2009               

Liebe in anderen Umständen, Hansjürg Thurn

2008               

Türkisch für Anfänger: Die, in der ich nicht Anne, sondern Jette will,

Edzard Onneken

Die Rebellin, Dreiteiler, Ute Wieland

2007               

Willkommen zu Hause, Andreas Senn

2006               

Ich bin eine Insel, Gregor Schnitzler

2004               

Die Leibwächterin, Markus Imboden

1999               

Männer und andere Katastrophen, Uli Baumann